Hüftkopf aus Keramik - Biolox®*

 

Die endoprothetische Versorgung der Hüfte (HTEP) gehört heutzutage zu den erfolgreichsten chirurgischen Eingriffen.

 

Angesichts der Probleme, die durch Verschleißprodukte aus Gleitpaarungen mit Metall- und PE-Komponenten entstehen können, wird die Reduzierung des Abriebs zum vorrangigen Ziel. Ein hohes Aktivitätsniveau des Patienten darf das Risiko einer abriebbedingten Revision nicht erhöhen.

 

Komponenten aus Biolox® erfüllen diese Anforderungen und helfen, Revisionseingriffe zu vermeiden.

 

Die klinisch bewährten keramischen Komponten der Biolox®-Produktfamilie bieten zahlreiche Vorteile. Die wichtigsten sind:

 

  • Geringste Partikelemission und niedrigstes osteolytisches Potenzial unter allen Gleitpaarungswerkstoffen
  • Geringste biologische Aktivität der Abriebpartikel, bedingt durch ihre chemische Zusammensetzung, Form und Größe
  • Uneingeschränkte Verträglichkeit bei Patienten mit Metallionen-Hypersensitivität.

 

Biolox®-Hochleistungskeramik ist klinisch bewährter Standard bei Ärzten in aller Welt.

       
   
   
   
*Biolox® ist ein eingetragenes Warenzeichen der Ceramtec AG  
Joomla templates by a4joomla