Austauschgriffe

 

Das Problem

Alte Griffe werden porös und brechen ab. Bruchreste können in das OP-Feld gelangen

und zu Infekten führen.

     
poröse Oberfläche  
   gebrochener Griff  

 

Silikate diffundieren beim Sterilisieren aus den Griffen, setzten sich auf anderen Instrumenten

und im Sterilisator ab und führen zu Folgeschäden.

  Silikatreste in einer Sterilverpackung
     

Nach und Nach bilden sich durch Schrumpfung Spalten aus denen Verunreinigungen

nicht mehr entfernt werden können.

     
Spaltbildung zwischen Griff und Schaft  
     

Wir arbeiten Ihre alten Instrumente kostengünstig wieder auf und ersetzen defekte Griffe durch

unsere neuen, innovativen  Hartsilikongriffe.

     
     
Die Lösung
 
Instrument vorher Instrument nach Aufarbeitung  
  • höchster Sicherheitsstandard bei der Hygiene

 

  • leicht zu reinigen

 

  • säure- und laugenbeständig

 

  • sterilisierbar im Autoklaven

 

  • ergonomisch geformte Griffe

 

  • rutschhemmend

 

  • formstabile Griffe

 

  • keine Spaltbildung

 

  • durchgehender Metallschaft

 

  • 7 verschiedene Farben lieferbar
     
     
     
Grifffarben
Joomla templates by a4joomla